Wie Sie bei Google ganz nach oben kommen

Blog

Mit „Google Ads“ können Ihre Werbeanzeigen die obersten Plätze im Google-Ranking erreichen. Erfahren Sie jetzt, wie Ads funktionieren und wie Sie diese für Ihr Unternehmen nutzen. Unser Gastautor Dominik Ley von der Firma HEYLEAD gibt in seinem Beitrag einen Einblick.


Heute schon “gegoogelt”?

Lassen Sie mich raten, sie haben heute auch schon ihr Smartphone oder Tablet zur Hand genommen und eine Suchanfrage in Google eingetippt? Damit sind Sie nicht alleine. Pro Tag werden in Deutschland über 200 Millionen Suchanfragen über die weltweit größte Suchmaschine abgeschickt.

In diesem Blogbeitrag möchte ich Ihnen einen ganz besonderen Teil von Google, die sogenannten “Google Ads” (früher Google Adwords) vorstellen und Ihnen zeigen, wie Sie mit Hilfe von effektiven „Ads“ Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung über das Internet profitabel verkaufen können.

Sehen Sie sich dazu auch mein Video am Ende dieses Beitrags an.


Welche Vorteile bringen mir Google Ads?

Mit Hilfe von bezahlten Anzeigen können Sie Ihre Sichtbarkeit im Internet stark verbessern. Durch die unterschiedlichen Werbeformate finden Sie genau die Werbung, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung am besten verkauft. Bieten Sie das passende Angebot für genau das Problem, das der Suchende im Moment seiner Anfrage lösen möchte.


Wer nicht sichtbar ist, kann auch nichts verkaufen

“Wenn Sie eine Leiche verstecken  möchten, ist die zweite Seite bei Google der perfekte Ort dafür”. Dieses Zitat verdeutlicht, wie wichtig eine gute Platzierung bei Google, am besten auf einem der Plätze ganz vorne, ist.

Wenn Nutzer ein Problem haben und dieses schnellstmöglich gelöst werden soll, greifen sie zum Smartphone oder Tablet und stellen eine Suchanfrage bei Google. Dabei klicken sie zu über 90% auf eines der ersten 4 Suchergebnisse. Noch dramatischer: Nur 0,9% aller Google-Nutzer öffnen die 2. Seite.


Ein Blick hinter die Kulissen - das versteht man unter Google Ads

Google ist weltweit die mit Abstand meistgenutzte Suchmaschine. Über 80% aller Suchanfragen werden über Google ausgeführt. Das bietet Unternehmen große Chancen.

Mit Hilfe von Google Ads-Suchanzeigen können Unternehmen Interessenten im Internet auf ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam machen. I.d.R. entstehen Kosten für die werbenden Unternehmen nur dann, wenn ein Interessent auf eine bezahlte Anzeige klickt. Dieses Prinzip wird auch PPC (pay per click) genannt.


Welche Arten von Google Ads gibt es?

Textanzeigen
Hiervon spricht man, wenn jemand klassisch eine Suchanfrage über die Google Suchmaschine auslöst. Die Anzeige erscheint dann in Textform.

Displayanzeigen
Displayanzeigen treten nicht in der Suchmaschine selber, sondern auf sogenannten Partnerseiten im Google Displaynetzwerk auf. Sind Sie z.B. auf web.de oder gmx.de unterwegs, erscheinen Ihnen dort diese Anzeigen in Bildform oder auch als Bild-Text-Kombination

Videoanzeigen
Hier kommt YouTube ins Spiel. Da YouTube auch ein Teil von Google ist, haben Sie hier die Möglichkeit, auf YouTube mit Videoanzeigen zu werben. Diese sind besonders für erklärungsbedürftige Produkte oder Dienstleistungen.

Shopping Ads
Sie haben einen Online-Shop? Dann sind Google Shopping Ads bestens geeignet. Diese erscheinen ebenfalls in der Google Suche - entweder direkt oben unter der Suchmaske oder am rechten Bildschirmrand. So können Sie Ihre Produkte direkt mit den passenden Bildern bei Google anzeigen lassen.


Wie läuft das Ganze überhaupt ab?

Sie können sich das wie eine große Auktion vorstellen. Das Erscheinen der Google Ads erfolgt nach dem Auktionsprinzip. Dabei wird innerhalb von Millisekunden automatisch geprüft, welche Unternehmen zum genannten Suchbegriff Anzeigen schalten und dann anhand vieler unterschiedlicher Faktoren entschieden, auf welcher Position die Anzeigen schließlich ausgespielt werden.

Beispiele für entscheidende Faktoren:Der maximale Klickpreis, den ich bereit bin zu zahlen. Die Qualität meiner Anzeigen und die Übereinstimmung der Anzeigen mit dem Inhalt der Zielseite, auf die ein User weitergeleitet wird.
 

Erfolgreiche Google Ads Kampagnen - so profitieren Sie davon

Sie möchten mehr über Google Ads erfahren oder wissen, wie Sie Google Ads erfolgreich und effektiv für Ihr Unternehmen nutzen können?

HEYLEAD schaltet seit Jahren erfolgreiche Kampagnen für seine Kunden und unterstützt Sie gerne. Seit Beginn des Omnistore-Projekts sind wir als Dienstleister der DECOR-UNION für Google Ads und das Schalten von Facebook-Werbung verantwortlich. Bei Interesse sprechen Sie einfach die Mitarbeiter des Omnistore-Projekts an.

Google Ads im Video erklärt

 

Seite 1 von 2.